Rundum fair – das ist unsere Vision

Wertvolle Produkte, rundum fair produziert, sind besser für uns alle: Denn nur, wenn Bauern im Süden und im Norden einen angemessenen Preis für ihre Arbeit bekommen, können sie langfristig ökologisch anbauen und für ihre Familien eine tragfähige Zukunft entwickeln: Das schützt Mensch und Umwelt. Davon profitieren wir durch unbelastete Produkte mit echtem Geschmackserlebnis.

Fair im Produktionsprozess

Weitere Informationen

Auch wenn sich ihre Lebenssituation stark unterscheidet: Sowohl in den Ländern des Südens als auch in Europa sind Kleinbauern und mittelgroße Betriebe auf dem Markt benachteiligt. Wir möchten, dass die Arbeit der Kakao- und Zuckerbauern im Süden und der Bio-Milchbauern im Norden gewürdigt und fair entlohnt wird. Unser Ziel ist, unsere Produkte und die Bedingungen, unter denen sie hergestellt werden, kontinuierlich zu verbessern. Das heißt zum Beispiel, die Fairness in der Produktions- und Lieferkette auf so viele Schritte wie möglich zu erweitern.

Die ersten fairen Schokoladen mit fairer Bio-Milch sind hier ein wichtiger Schritt in diese Richtung. Unsere jahrzehntelange  Erfahrung im Fairen Handel und enge Zusammenarbeit mit dem Anbauverband Naturland bei der Bio-Umstellung vieler Produkte konnte auch in die Entwicklung des Naturland Fair Zeichens einfließen. Damit kennzeichnen wir auf unseren Schokoladen, dass wir faire Bio-Milch aus Deutschland verwenden.


Fair im Norden

Familie Sichler

Flash ist Pflicht!

Süd trifft Nord auf der Anuga

Flash ist Pflicht!

Faire Milch ist ein konkreter Lösungsansatz für die Probleme von Bauern auch in Deutschland, die durch den Preisdruck auf dem Markt in Existenznöte getrieben werden. Unsere rundum fairen Schokoladen lenken die Aufmerksamkeit auf die schwierigen Produktions- und Vermarktungsbedingungen im Süden und Norden. Durch Produkte mit Zutaten aus Süd und Nord erwarten wir auch eine Absatzsteigerung für unsere Handelspartner im Süden.

Die faire Bio-Milch für die neuen GEPA-Schokoladen stammt unter anderem vom Hof der Sichlers.

Josef Sichler

Josef Sichler ist Milchbauer in Grassau, im Berchtesgadener Land. Für seine Milch bekommt er einen fairen Preis.
Mehr erfahren ...


Fair im Süden

Seit 40 Jahren handelt die GEPA als Pionier mit Kleinbauerngenossenschaften und sozial engagierten Privatbetrieben in Lateinamerika, Asien und Afrika. Es geht uns nicht allein um Marktausweitung für die Handelspartner im Süden, sondern wir haben auch einen besonderen Entwicklungsanspruch. Wir beginnen Handelsbeziehungen auch mit kleinen Organisationen und Genossenschaften mit schwieriger Ausgangssituation. Teils verbinden uns jahrzehntelange Handelsbeziehungen. Seit über 25 Jahren begleiten wir unsere Partner von der Alter Trade Corporation (ATC) und haben sie beispielweise dabei unterstützt, ihren Vollrohrzucker nur noch ökologisch anzubauen. Dieser Zucker macht viele unserer Schokoladen so einzigartig im Geschmack.

Alter Trade Corporation mit über 800 Kleinbauern sowie 90 Arbeitern

Benancia Nasario Murga

Benancia Nasario Murga baut Bio-Kakao in Peru an. Dank dem Fairen Handel ist sie unabhängig vom Koka-Anbau.
Mehr erfahren ...

Jeremiah Patricio

Jeremiah Patricio ist Zuckerbauer auf den Philippinen. Bis zur Zuckerkrise war er landloser Zuckerarbeiter, jetzt baut er ökologisch an.
Mehr erfahren ...